Aktuelles aus dem Freundeskreis

 




"Carsten Niebuhrs Arabische Reise - Abenteuer und Archäologie im 18. Jahrhundert"



 
 
 
 
 
Der Freundeskreis Dithmarscher Landesmuseum besucht die Neulandhalle im Dieksanderkoog
 
Der Vorstand des Freundeskreises hatte beschlossen, den Mitgliedern einen Ausflug in die Neulandhalle anzubieten. Nach der Lockerung der Einschränkungen wirde dieses Angebot von vielen Mitgliedern dankbar angenommen.
Die Histo-Guides Karla Müller Helfrich und Detlef Buder führten die Mitglieder fachlich fundiert durch die Aussenausstellung sowie durch die Innenräume des Gebäudes.
Zum Abschluss gab es einen regen Austausch bei Kaffee und Kuchen.
Der Dank der Mitglieder ging an die Organisatoren Brigitta Rohdewohld, Karla Müller-Helfrich, Detlef Buder und Angelika Hansen
 
 

 
 
Wir trauern um
 
Werner Lauf

 
Wir sind dankbar für die langjährige, engagierte und freundschaftliche Zusammenarbeit.
Möge er eine gute Reise haben.


 
 


 
 

 

 

Unser Projekt:


"Mache deine Erinnerungen zu einem Geschenk!"
Das Schreibprojekt, das wir mit Ihrer Frühlingstasche gestartet haben, zieht immer größere Kreise. Nachdem Sie als Mitglieder zuerst davon erfahren haben, wurden jetzt alle Schulen in Dithmarschen angeschrieben und angefragt, ob sie sich an dem Projekt beteiligen möchten. Auch wenn die jungen Menschen sicher keine Erinnerungen an „Früher“ beisteuern können, können sie doch ihrer Fantasie freien Lauf lassen und sich „ihr“ Museum der Zukunft vorstellen. Wir haben sie gefragt, was sie denn gern in unserem Museum sehen möchten, natürlich „typisch Dithmarschen“, und sind natürlich gespannt, ob sich Schulen und Schüler an dem Projekt beteiligen möchten.
Gleichzeitig wird jede Ihrer Geschichten mit Spannung von uns erwartet. Schreiben Sie einfach drauf los! Wenn jemand von Ihnen Unterstützung braucht, z.B. weil das Schreiben schwerfällt, die Geschichten aber alle im Kopf rumspuken, sprechen Sie die Projektleiterin Annika Holland-Rotter an. Sie kommt auch gern ins Haus und lässt sich Ihre Geschichte erzählen, um sie dann aufzuschreiben.  Die Telefonnummer steht auf dem Flyer, den Sie bekommen haben.
Haben Sie Mut und machen Sie mit! Jede Geschichte ist ein Stück Erinnerung für die Ewigkeit!
(Annika Holland-Rotter)


Umbaumaßnamen:
Um die Mitglieder über den Fortgang der Baumaßnahmen auf dem Laufenden zu halten, werden in loser Folge Fotos und kurze Erklärungen zum jeweils aktuellen Stand der Arbeiten veröffentlicht.

Die Baumaßnahmen am Museum haben begonnen und sind nun auch im Außenbereich sichtbar. Als erstes musste die Ölpumpe weichen. Sie hat einen zwischenzeitlichen Stellplatz am Landwirtschatfmuseum gefunden, bis der endgültige Standort mit einem neuen Fundament vorbereitet ist.

(Foto: Karla Müller-Helfrich)

 
Die weiteren Arbeiten nach Einrichten der Baustelle sind dann im ehemaligen Parkplatzbereich erfolgt. Der Glasanbau am Südflügel als Treppenhauszugang musste ebenso weichen wie Treppe und Rampe im Außenbereich. An dieser Stelle wird der neue Haupteingang des Museums entstehen.



(Fotos: Axel Duve)
Der alte Haupeingang des Museums wird rückgebaut und öffnet so den Innenhof zwischen den beiden Gebäudeflügeln. Dadurch wird der Zugang zur Sanierung des Kellerbereiches des Südflügels (ehemalige Gelehrtenschule) ermöglicht. Im Keller selbst haben die Sanierungsmaßnahmen schon begonnen.


(Fotos: Karla Müller-Helfrich)



(Fotos: Axel Duve)
 



Diese Seite wurde 13455 mal aufgerufen.

FREUNDESKREIS
Dithmarscher Landesmuseum e.V.
Angelika Hansen
Stettiner Straße 26

25704 Meldorf
 
Telefon: 
04832 9788 567 (Angelika Hansen)
0175 2447 998
 
Vorsitzende: Angelika Hansen
Eingetragen im Vereinsregister
Pinneberg unter  VR 1500 PI
counter